Wie verbinde ich weclapp mit DATEV?

Für die Verbindung von weclapp und Datev liegen verschiedene Export Möglichkeiten vor.

1. DATEV-Format basierend auf Belegen

In diesem Format kannst du nur die in weclapp erzeugten Belege, aber keine Daten aus dem Journal exportieren.

Verkaufs- und Einkaufsbelege müssen den Status „Abgeschlossen“ haben!

Diese Vorgehensweise ist ideal, wenn du keine weiteren Buchungen in weclapp erfasst (keine anderen Belege wie Mieten, Quittungen usw.). Der Vorteil ist, dass die Rechnung nicht gebucht und festgeschrieben werden muss.

Man kann direkt alle Belege für den ausgewählten Zeitraum ebenfalls im DATEV-Format exportieren. Beim Export werden die Konten ausgegeben, welche als Erlös- bzw. Aufwandskonten an den Belegpositionen hinterlegt sind. Als Gegenkonto wird das Personenkonto des Kunden/Lieferanten verwendet. Wurden keine Personenkonten angelegt, wird stattdessen die Kunden- bzw. Lieferantennummer ausgegeben.

In der Export Datei befindet sich eine Datei – Buchungsjournal: hier sind alle Buchungen enthalten.

 

2. DATEV Format basierend auf Journal

In diesem Modus werden alle Daten auf Basis des Journals exportiert. Diese Exportvariante bietet dir die höchstmögliche Flexibilität.

Du kannst neben den Belegen, die in weclapp erzeugt werden (Ein- und Ausgangsrechnungen, Ein- und Ausgangsgutschriften), auch sämtliche andere Belege (z.B. Mietzahlungen, Tankquittungen usw.) über die Stapelbuchung erfassen und diese dann in diesem Export Format exportieren.

Journalbuchungen sind vorab als Entwurf angelegt und sind einzeln oder per Massenaktion vorab festzuschreiben (Buchhaltung > Journal).

In der Export-Datei befinden sich folgende drei Dateien:

  • Buchungsjournal: hier sind alle Buchungen enthalten 
  • Sachkontenstammdaten: hier werden die Stammdaten der bei diesem Export genutzten Sachkonten aus dem Kontenplan mit exportiert
  • Debitoren- und Kreditorenstammdaten: In dieser Datei werden die Stammdaten deiner Debitoren und Kreditoren exportiert

 

3. DATEV Rechnungsservice 1.0

Der DATEV Rechnungsservice 1.0 ähnelt dem DATEV Format basierend auf Journal, da auch hier nur festgeschriebene Buchungen übertragen werden.

Unsere weclapp Partner-Zertifikate

weclapp Zertifikat Basic
weclapp Zertifikat Onboarding
weclapp Zertifikat E-Commerce
weclapp Zertifikat Buchhaltung
weclapp Zertifikat Warenwirtschaft

Wir stehen Ihnen in allen Themen rund um weclapp zur Seite!

Zwei Berater vor einem Laptop

weclapp Beratung

Als zertifizierter weclapp Premium Partner, unterstützen Sie gerne bei der Einführung Ihrer neuen Cloud-ERP-Software.

Meetingraum während eines Onboardings

weclapp Onboarding

Wir unterstützen Sie mit unserem NAVAYA Onboarding bei der Integration Ihrer weclapp Cloud-ERP.

Person vor einem Laptop

weclapp Förderung

Als autorisiertes Beratungsunternehmen des Förderprogramm „go digital“, helfen wir Ihnen bei der Beantragung Ihrer weclapp Förderung.

Eine weclapp-Schulung

weclapp Schulungen

Wir trainieren Ihr Personal nach verschiedenen Anwendergruppen, für einen schnellen Einstieg bei weclapp.

Bild eines Motherboards

weclapp Schnittstellen

Wir entwickeln weclapp Schnittstellen zur Übertragung von Daten aus Softwaresystemen.

Manager sieht sich Diagramme an

weclapp Addons

Wir erweitern die Funktionalitäten von weclapp mit unseren Addons & Plugins, um das Cloud-ERP noch leistungsfähiger zu machen

Wir beraten Sie gerne!

Sie haben Fragen zu unseren weclapp Addons & Plugins oder Schnittstellen, wünschen eine nähere Beratung oder möchten Ihre Ideen mit uns teilen?

Wir freuen uns von Ihnen zu hören!

ODER

unser nachfolgendes Kontaktformular nutzen

8 + 12 =

Telefonische Beratung: +49 (0) 391 50 54 60 60

E-Mail: weclapp@navaya.de